Neugestaltung der Teichanlage am Blücherstein

Nachdem 2017 der gesamte Teich entschlammt und die Umfassungswände des Teiches neu mit  Pflastersteinen von Vereinsmitgliedern ausgemauert wurden soll nun im Frühjahr das Ausfugen der Steine erfolgen und eine Betonkante den oberen Abschluss des Teiches begrenzen.

 

Neue Teichanlage in Vorbereitung

Weiterhin ist im laufe des Frühjahres / Sommer geplant, das Grundstück zu beräumen und ein zu planieren, um eine pflegeleichte, neugestaltete Grünanlage am Teich entstehen zu lassen.

Sollten die Arbeiten an der Teichanlage bis zum Spätsommer abgeschlossen sein, plant der Verschönerungsverein mit allen Mitgliedern, Helfer und Sponsoren ein Herbstvergnügen mit gleichzeitiger Einweihung und Übergabe der rekonstruierten Fläche an die Stadt Calbe, als Grundstückseigentümer durchzuführen.

Wiederherstellung des Springbrunnens mit Fontäne:

In Mitten der neugestalteten Teichanlage soll wie vor vielen Jahrzehnten, der Springbrunnen wieder hergestellt werden.

Umringt von großen Findlingsteinen im Wasserbereich, soll eine Fontäne mit ca. 2m Höhe, mittels Zeitschaltuhr, die Teichanlage zu festgelegten Zeiten mit „Wasserplätschern“ beleben.

Hierzu wurde eine entsprechende Anlage mit Schaumsprudler erworben. Diese wird derzeit von Vereinsmitgliedsfirmen auf unsere Bedürfnisse und Gegebenheiten umgestaltet und vor Diebstahl und Beschädigung gesichert.

Springbrunnen mit Fontäne soll wie früher neu entstehen !

An der Teichanlage wird auf die kriegerischen Auseinandersetzungen der Befreiungskrieg von 1813 – 1815 hingewiesen, mit denen die französische Vorherrschaft unter Napoleon über große Teile Europas mit der Völkerschlacht bei Leipzig beendet wurde. 

„Zur Erinnerung an die Befreiung aus schmachvoller Knechtschaft durch die Kriege 1813 – 1815 „

Auch die Medaillions an Findlingen z.B. von Freiherr von Stein, Ernst Moritz Arndt, Theodor Körner sollen wieder erneuert werden. Leider nicht in Kupfertreibarbeit, sondern in Dibondmaterial. Hier ein Beispiel.